Külsheim

Test ergab 3,6 Promille

Bürger stoppten betrunkenen Fahrer

Archivartikel

Külsheim.Gleich mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Montagnachmittag die auffällige Fahrweise eines Sprinter-Fahrers im Bereich Külsheim und Tauberbischofsheim. Teilweise war die Meldung, dass der Fahrer ein Verkehrschaos verursachen würde.

Weiterfahrt verhindert

Schlussendlich wurde der Fahrer im Schneidmühlweg in Külsheim durch Passanten angehalten. Diese verhinderten bis zum Eintreffen der Polizei die Weiterfahrt des Mannes.

Bereits bei der Ansprache des Fahrers konnte festgestellt werden, dass dieser unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Test ergab im Anschluss knapp 3,6 Promille.

Dies wiederum hatte die Entnahme einer Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins des Mannes.

Lob für die Passanten

Die Polizei lobte ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der Passanten, die durch ihr Eingreifen die Weiterfahrt des betrunkenen Sprinterfahrer verhinderten. pol