Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim

Landkreis Main-Spessart rüstet sich Verantwortliche gehen von gut 100 Flüchtlingen aus

Notunterkunft wird vorbereitet

Archivartikel

Main-Spessart-Kreis.Das Landratsamt Main-Spessart trifft Vorbereitungen, um bei Bedarf kurzfristig eine weitere Notunterkunft für Flüchtlinge im Landkreis in Betrieb nehmen zu können. Momentan gibt es zur Entlastung der Erstaufnahmeeinrichtung der Regierung von Unterfranken in Schweinfurt Notunterkünfte in Arnstein und Gemünden.

Wie es im Bericht der Landratsamtsverantwortlichen heißt, lebten am 13. Oktober

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1994 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00