Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim

Polizei ermittelt

Pferd war nicht mehr zu retten

Archivartikel

Bischbrunn.Die Mitteilung über eine mögliche Vergiftung eines Pferdes auf einer Koppel mit mehreren Tieren am westlichen Ortsrand von Bischbrunn ging am Sonntagvormittag bei der Polizei in Marktheidenfeld ein. In der Nacht zum Samstag hatte sich der Gesundheitszustand eines Tiers derart verschlechtert, dass es am Samstagmorgen durch einen Veterinär eingeschläfert werden musste. In einschlägigen Foren im

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1252 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00