Külsheim

Großer Markt Külsheim Zahlreiche Besucher ließen sich vom umfangreichen und unterhaltsamen Angebot anlocken

In entspannter Feierlaune unterwegs

Archivartikel

Der Große Markt in Külsheim erwies sich am Sonntag erneut als der besucherstärkste Tag. Tausenden Gäste kamen in die Brunnenstadt.

Külsheim. Der Große Markt setzte sich am Sonntag mit dem besucherstärksten Abschnitt fort. Ein abwechslungsreiches Angebot, gepaart mit milden Temperaturen und ohne Regen, lockte Tausende von Interessierten an. Gäste von außerhalb tummelten sich ebenso wie die Einheimischen überall dort, wo es großzügig in der Brunnenstadt verteilt etwas zu sehen und erleben galt: Im kompakten Bereich Festplatz/Festzelt, in der Fußgängerzone sowie in den Gewerbegebieten an der Peripherie. Insgesamt gab es sehr viele zufriedene Gesichter.

Bei dem großen jährlichen Fest in der Brunnenstadt war für alle Altersklassen und jeden Geschmack etwas dabei. Vielfalt erwies sich als höchstes Gebot. Viele tummelten sich schon am späten Vormittag und zur Mittagszeit in dem lebhaften Gewimmel, und der bunte Strom von Menschen bewegte bis zum späten Nachmittag über die Straßen und Plätze.

Schauen, stöbern, staunen

Attraktion und Information hier, schauen, stöbern und staunen da, essen und trinken dort, die Besucher ließen sich oft treiben vom Augenblick. Wenn es beim Weiterkommen dann doch mal etwas länger stockte, so lag dies meist daran, einen netten Gesprächspartner oder mehrere gefunden zu haben. Denn der Große Markt ist in mancherlei Hinsicht wie eine riesige Party im Sinne eines zwanglosen Festes mit vielen Unterhaltungen und reichlich Unterhaltung.

Geschäfte und Schausteller, Vereine und Gruppen hatten sich kräftig ins Zeug gelegt, gute Einlader zu sein. Alle zusammen schufen auf jeweils eigene Art Voraussetzungen, damit die vielen Leute in entspannter Laune unterwegs sein oder irgendwo beschaulich verweilen konnten. Viele der Gäste gehören quasi zum Stammpublikum, hinzu kamen auch heuer wieder "Großer-Markt-Neulinge", welche sich in die Schar gut gelaunter Besucher einreihten und das besondere Flair genossen. Musikalische Unterhaltung vor dem Alten Rathaus oder im Festzelt ergänzten das Spektakel erbaulich.

Der zentrale Tag des Großen Marktes hinterließ also einen durchweg positiven Eindruck.