Külsheim

Dressur- und Springturnier In Külsheim waren am Wochenende 261 Aktive mit 355 Pferden am Start

Spannung war an beiden Tagen Trumpf

Külsheim.Die Bilanz des Dressur- und Springturniers beim Reit- und Fahrverein Külsheim lässt sich kurz in die Worte „prima Reitsport“ fassen. Auf der Reitanlage der Brunnenstadt fanden sich reichlich aktive Pferdesport-Begeisterte und viele Zuschauer zu einem harmonischen Miteinander zusammen. Die Rahmenbedingungen für fairen Sport waren wie gewohnt gegeben.

Bei dem Sportereignis mit langer Tradition traten auch heuer Reiter aus Baden-Württemberg, Hessen und Bayern an. Insgesamt waren 261 Reiter und 355 Pferde gemeldet, 671 Starts vorgesehen. Die Beteiligung zeigte sich mit einer überdurchschnittlich hohen Quote belegt. An Konkurrenzen gab es neun Dressurprüfungen und Wettbewerbe sowie 13 Springprüfungen und Wettbewerbe. Die meisten Meldungen kamen vom RFV Rot am See, schwere Stürze blieben aus.

Insgesamt gab es beste Platzbedingungen, denen sich das Wetter anglich. Regen hatte sich mehrheitlich in die Nachtstunden verlegt. Einige der Prüfungen zählten gleichzeitig als Wertungsprüfungen zur Ringmeisterschaft Main-Tauber Kreis. Die jeweils höchsten Klassen in der Dressur und beim Springen waren die Klassen „L“.

Als sportlicher Höhepunkt erwies sich natürlich die die Springprüfung Klasse L mit Siegerrunde, jedoch auch die Reiterwettbewerbe für die Jüngsten mit der Preisübergabe durch Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann. Beim Organisator zeigte man sich zufrieden mit der ganzen Veranstaltung, zumal sich auch Vereinsmitglieder auf den vordersten Positionen platzierten.

Die Entscheidungen fielen oft knapp aus, im Dressurbereich gab es mehrfach Punktgleichheit auf dem Treppchen. In der Punktespringprüfung Kl. L mit Joker hatten ganz vorne im Klassement Lisa Konrad (Reinhardsachsen) und Louise Felzmann (Robern) gleiche Punktzahl und blieben von der Zeit her in der gleichen Sekunde. In der Springprüfung Kl. A** erreichte Michael Ullrich (Haßfurt) mit gleich zwei Pferden bei fehlerfreien Ritten identische Zeiten und damit zwei erste Plätze.

Im abschließenden Wettbewerb, der Springprüfung Klasse L mit Siegerrunde triumphierte Stephanie Zollmann (Robern) auf den Rängen eins und zwei, blieb sie doch als Einzige und mit zwei Pferden auch in der Siegerrunde fehlerfrei.

Nachfolgend ein Blick auf die Ergebnisse: Springprüfung Kl. L mit Siegerrunde: 1. Stephanie Zollmann (Robern) auf Susa, 2. Stephanie Zollmann (Robern) auf Aaron, 3. Maria Lebold (Großwelzheim) auf Atlantika. Punktespringprüfung Kl. L auf Joker: 1. Lisa Konrad (Reinhardsachsen) auf Legolas, 2. Louise Felzmann (Robern) auf Boreo, 3. Dominik Rübling (Bad Windsheim) auf Erotica. Springprüfung Kl. L: 1. Emil Menig (Sulzthal) auf La Bonita, 2. Nicole Scheffler (Ilsfeld) auf La Prima Donna De Luxe, 3. Jacqueline Pauli (Grafenrheinfeld) auf Chicharito de Hugo. Stilspringprüfung Kl. L: 1. Maria Lebold (Großwelzheim) auf Emporio Armani, 2. Stephanie Zollmann (Robern) auf Coco Chocolate, 3. Raphaela Koch (Uffenheim) auf Dinah Lou. Springprüfung mit steigenden Anforderungen Kl. A**: 1. Emil Menig (Sulzthal) auf La Bonita, 2. Yvonne Stangl (Dettelbach) auf Collin, 3. Ste-fanie Schraut (Michelstadt) auf Quibelle, Springprüfung Kl. A**: 1. Michael Ullrich (Haßfurt) auf Shigella und Michael Ullrich (Haßfurt) auf Shikimi, 3. Emil Menig (Sulzthal) auf La Bonita. Springprüfung Kl. A*: 1. Barbara Hüttner (Reichenberg) auf Collin, 2. Barbara Hüttner (Reichenberg) auf Artemis und Nick Spänkuch (Gelchsheim) auf Luca Toni. Springprüfung Kl. A*: 1. Yvonne Stangl (Dettelbach ) auf Collin, 2. Isabell Frinker (Sulzthal) auf Riana, 3. Nick Spänkuch (Gelchsheim) auf Luca Toni, Stilspringprüfung Kl. A*: 1. Lena Arnold (Tauberbischofsheim) auf Lennox, 2. Wibke Zollmann (Robern) auf Mr. Bubble, 3. Hanna Ballmes (Reichenberg) auf Lorett, Springpferdeprüfung Kl. L: 1. Stephanie Zollmann (Robern) auf Coco Chocolate, 2. Hanna Schmitt (Dettelbach) auf Uriel, 3. Edwin Gieser (Rittersbach) auf Mc Flurry, Springpferdeprüfung Kl. A**: 1. Louise Felzmann (Robern) auf Harley, 2. Eva Eichelbrönner (Grafenrheinfeld) auf Loky, 3. Hanna Ballmes (Reichenberg) auf Lorett sowie Hanna Schmitt (Dettelbach) auf Uriel, Dressurprüfung Kl. L* - Trense L2: 1. Katharina Reim (Crailsheim) auf Scampolo, 2. Chantal Homp (Reckerstal) auf Herwarth’s Hansi, 3. Chantal Homp (Reckerstal) auf World of Magic. Dressurprüfung Kl. L* - Trense L2: 1. Dr. Christina Oßwald (Reichenberg) auf Bandito Joe, 2. Dr. Christina Oßwald (Reichenberg) auf Lord Lock’s, 3. Dr. Christiane Höge ( Eisingen) auf Ramazzotti. Dressurprüfung Kl. L - Trense L3: 1. Carina Kuhn (Wertheim) auf Dancing Queen, 2. Dr. Christiane Höge (Eisingen) auf Ramazzotti, 3. Jasmin Mürmann (Auerberg) auf Aisha. Dressurprüfung Kl. L - Trense L3: 1. Marie-Therese Diener (Schefflenz) auf Acornelli, 2. Caroline Messer-Großmann (Reichenberg) auf Angelina, 3. Raphaela Koch (Uffenheim) auf Cosimo. Dressurprüfung Kl. A* A5/2: 1. Pauline Rupp (Assamstadt) auf Tuareg, 2. Tina Bust (Reichenberg) auf Bandito Joe, 3. Madlen Mohr (Reckerstal) auf Fürst Samuel sowie Sina Kuhn (Igersheim) auf Lord Lauri. Dressurprüfung Kl. A* A6/2: 1. Angelina Kehr (Glashof) auf Cascaya, 2. Hanna Benzing (Hauenstein) auf McD Golden Sylvaner, 3. Carolin Schneider (Oeffingen) auf Dolores. Dressurprüfung Kl. A* A6/2: 1. Pauline Rupp (Assamstadt) auf Tuareg, 2. Tina Bust (Reichenberg) auf Bandito Joe, 3. Anna Linder (Crailsheim) auf Jolie Fleur. Dressurpferdeprüfung Kl. A DA3/1: 1. Fiona Serafina Lukas (Tamm) auf Aragorn, 2. Verena Ullrich (Haßfurt) auf Diamond, 3. Jan Weimer (Mettelheim) auf Caitano. Dressur-WB E6/1: 1. Lilly Kreutel (Külsheim) auf Valentino, 2. Antonia Kreußer (Gelchsheim) auf Tommy Lee Jones, 3. Inga Zollmann (Robern) auf Checkpoint. Stilspring-WB mit erlaubter Zeit (EZ): 1. Lara Götz (Mettelheim) auf San Gardo, 2. Letizia-Tanja Herrmann (Remlingen) auf Sam, 3. Jana Throm (Assamstadt) auf Opitec’s Be Happy. Stilspring-WB ohne erlaubte Zeit (EZ): 1. Sophia Lauer (Großwelzheim) auf Chrysanthos, 2. Vroni Grüber (Robern) auf Checkpoint, 3. Isabell Braun (Remlingen) auf Chester. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp: 1. Pauline Löblein (Creglingen) auf Herwarth’s Hansi, 2. Emely Düll auf Romy, 3. Ann-Kathrin Ries (Buchen) auf Calistra. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp: 1. Lilli Wagner auf Romy,2. Sarah Krank auf Loran, 3. Paula Pink (Wertheim) auf Gimli. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp: 1. Kiara Gaab (Külsheim) auf Romy, 2. Anna-Marlene Seitz (Külsheim) auf Heidis Helna, 3. Melinda Savelev auf Polly. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp: 1. Janine Klenk (Külsheim) auf Loran, 2. Romy Charlotte Wieprecht (Oberzent/Beerfelden) auf Paul, 3. Sina Nießner (Remlingen) auf Uccello. Führzügel-Wettbewerb: 1. Clara Krieger (Wertheim) auf Banouk, 2. Lorena Seitz (Külsheim) auf Heidis Helna sowie Lilu Grüber (Robern) auf Gina. Führzügel-Wettbewerb: 1. Alina Brosch (Igersheim) auf Destiny, 2. Tim Tippel (Creglingen) auf Herwarth’s Hansi, 3. Gret Diehm auf Loran. Führzügel-Wettbewerb: 1. Nico Tippel (Creglingen) auf Herwarth’s Hansi, 2. Xenia Collin auf Fiona, 3. Eva Römmelt (Eichenbühl) auf Candis sowie Mia Hatzelmann auf Polly. Führzügel-Wettbewerb: 1. Hannah Hörnig (Eichenbühl) auf Castlemacgarret Lad, 2. Marie Michel-Hörner (Gelchsheim) auf Smartie, 3. Fiona Kranz (Eichenbühl) auf Candis sowie Julica Klenk (Külsheim) auf Polly.