Külsheim

Ehrungen beim Wanderverein

Treue seit der Gründung 1979

Eiersheim.Vorsitzender Roland Baumann ehrte bei der Generalversammlung des Wandervereins viele Mitglieder. Von ehemals 24 Gründungsmitgliedern (23 Männer und eine Frau) wurden noch elf für 40-jährige Treue ausgezeichnet. Ferner ehrte Baumann elf Mitglieder für über 25-jährige Zugehörigkeit.

Zunächst gab er einen geschichtlichen Rückblick auf vier Jahrzehnte Vereinsgeschichte. 22 Mitglieder hatten am 1. Februar 1979 den Wanderverein, der aus einem bereits 1974 gegründeten Frühschoppenclub hervorging, aus der Taufe gehoben. Die Mitgliederzahl wuchs stetig an. Mit 81 Mitgliedern ist der Wanderverein der mitgliederstärkste Eiersheimer Verein.

Feste Bestandteile im Veranstaltungskalender der Wanderer sind jährliche Muttertagswanderungen, einige Familienwanderungen, die Vatertagswanderung, das Maibaumaufstellen im Zusammenspiel mit dem Männergesangverein und der Musikkapelle. Zur Kameradschaft unter den Mitgliedern dienten mehrtägige Ausflüg und kleinere Feiern. Vorsitzender Roland Baumann ehrte mit Hilfe seines Stellvertreters Udo Leukert folgende Gründungsmitglieder mit Präsent: Waldemar Ernst, Theo Fischer, Werner Geier, Franz Göbel, Wendelin Göbel, Klaus Höflein, Günter Kremer, Heinz Kremer, Alfred Krimmer und Hermann Roßmann.

Stellvertreter Udo Leukert ehrte dann auch den Vorsitzenden Roland Baumann, der selbst seit 40 Jahren aktiv im Wanderverein dabei ist. Roland Baumann ehrte zudem folgende aktive Vereinsmitglieder für über 25 Jahre Vereinstreue: Valentin Schäfer, Walter May, Bruno Mohr, Manfred Gotsch, Kurt Trefs, Helmut Faulhaber, Klaus Uehlein, Gisela Höflein, Martina Roßmann, Ewald Kremer und Alexandra Hofmann. Den feierlichen Abschluss des Festaktes machte eine Bildpräsentation des Vorsitzenden Roland Baumann. wve