Landwirtschaft und Natur

In den Gärten: Überall duften die Rosen

Eine Wohltat für die Nase

Archivartikel

Gärten mit alten Rosen sind jetzt voller Rosenduft. Dagegen sucht die Nase bei modernen Schnittrosen vergeblich nach den zahlreichen Duftvariationen. Die Schnittrosen, welche außerhalb der Vegetationszeit auf den mitteleuropäischen Markt kommen, sind meist weit per Luftfracht aus Südamerika oder Zentralafrika angereist.

Auch im Knospenstadium sollen sie länger haltbar sein und das Auge

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1238 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00