Landwirtschaft und Natur

Über Jahrhunderte eine bedeutende Kulturpflanze Nach einem zwischenzeitlichen Verbot darf in Deutschland Hanf wieder unter strengen Auflagen angebaut werden

Nach „Wiedergeburt“ noch ein Nischenprodukt

Archivartikel

Über Jahrhunderte war Hanf in Deutschland eine bedeutende Kulturpflanze. Wegen der berauschenden Wirkung seiner Blüten ist der Anbau zwischen 1982 und 1996 jedoch verboten worden.

Seit 1996 darf Nutzhanf wieder angebaut werden – unter strengen Auflagen und nur dann, wenn der Gehalt an THC (in den Blüten enthaltende psychoaktive Wirkstoff) unter 0,2 Prozent liegt.

Auch wenn der

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8795 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00