Lauda / Königshofen

Lindenschule Förderverein spendet Sofas zur Leseförderung

1700 Euro in die Bildung investiert

Gerlachsheim.Geschichten von Piraten, Hexen, Teufelskickern und anderen Bücherhelden sind in den Zimmern der Lindenschule zu hören. Die Schüler sind in Gruppen aufgeteilt. Klasse 3/4 liest Klasse 1/2 vor. Die Kinder lauschen gespannt.

Da laut Vorlesestudien das Vorlesen einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern hat, ist es ein fester Bestandteil im Unterricht. Besonders in der Zeit um den „Welttag des Buches“ werden Lesen und Vorlesen besonders in den Fokus genommen. In erster Linie steht hier die Lesefertigkeit im Vordergrund.

Aber auch weitere Aspekte werden trainiert: Kommunikationsfähigkeit, Umgangsformen und Stärkung des Selbstwertgefühls, um vor Publikum laut zu lesen. Und Spaß macht es natürlich auch.

Dank des Fördervereins der Schule wurden mehrere Sofas angeschafft, um die Leseförderung und die speziellen Lesezeiten noch attraktiver zu gestalten. In diesem Schuljahr wurden bereits rund 1700 Euro Fördermittel zur Verfügung gestellt. Die Arbeit des Fördervereins wird einerseits durch die Mitgliedsbeiträge, zum größten Teil aber durch das tatkräftige Engagement der Eltern bei verschiedenen örtlichen Veranstaltungen oder schulischen Festen erzielt. Auf diese Weise bezuschusste der Verein in den letzten Jahren die Schüler pro Schuljahr mit über 75 Euro pro Kind – vor allem auch bei außerschulischen Aktivitäten. Nachdem die Lesestunde vorbei ist, geht es mit dem regulären Unterricht weiter. Aber sicher freuen sich die Schüler schon auf die nächste Vorlesestunde in der Lindenschule.