Lauda / Königshofen

Öffne Dich dem Glauben!

Archivartikel

Wann waren Sie das letzte Mal bei einem „Tag der offenen Tür“? Ich finde, das ist einfach etwas Schönes, egal, wo und wann – man ist – im wahrsten Sinne des Wortes – „willkommen“ . . . so beiderseits ist die Offenheit da, einerseits von dem, der neugierig und interessiert ist und sich einlässt, und auf der anderen Seite der Gastgeber, der einlädt, hereinzukommen und sich umzuschauen.

Derzeit bin ich in der Taufvorbereitung mit einem Team von Ehrenamtlichen aktiv, und einer unserer inhaltlichen Taufelternabende stand ganz im Sinne des Effata-Ritus. Er ist ein Element bei der katholischen Tauffeier. „Effata“, das heißt: „Öffne dich“. Der Ritus unterstützt den Wunsch, dass der Täufling gesund heranwachse und sich für die Welt und den Glauben öffne. Während der Taufspender die Sinnesorgane des Täuflings berührt, spricht er die Worte: „Effata! – Der Herr öffne dir Ohren und Mund. Der Herr lasse dich heranwachsen, und wie er mit dem Ruf ,Effata’ dem Taubstummen die Ohren und den Mund geöffnet hat, öffne er auch dir Ohren und Mund, dass du sein Wort vernimmst und den Glauben bekennst zum Heil der Menschen und zum Lobe Gottes.“ (Rituale: Die Feier der Kindertaufe, Herder 2007, Seite 102)

Ich könnte mir vorstellen, Gottes Freude ist groß über jede und jeden, dem „Er“ die Ohren und den Mund öffnen darf. Aber schöner ist natürlich auch hier das „Willkommen“, dass wir als Getaufte auch wollen, dass „Er“ das tut und wir uns immer wieder neu öffnen – für den Glauben, die Menschen und die Schönheit der Welt – gerade jetzt im Frühjahr!!!

Lassen wir uns doch immer wieder neu von der Liebe Gottes, die uns in der Taufe zugesagt wurde, begeistern und bewegen! In diesem Sinne: „Effata – öffne dich!“

Ach, und sollten Sie die Osternacht mitfeiern und es wird zufällig ein Kind oder ein Erwachsener getauft, verinnerlichen Sie doch nochmal die Worte „Effata – öffne dich!“: Denn sie gelten jeder und jedem Getauften!

Constanze Unser

Pastoralreferentin der Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen