Lauda / Königshofen

Über 2,7 Promille

Archivartikel

Lauda. Einen Radfahrer stoppte eine Polizeistreife am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in Lauda. Bereits bei der Kontrolle, war der Fall für die Beamten klar. Ihnen wehte nämlich eine kräftige Alkoholfahne entgegen. Der durchgeführte Alkoholtest brachte dann Gewissheit. Der 53-jährige Radler hatte bereits am Nachmittag über 2,7 Promille Alkohol intus. Er musste deshalb mit zu einer Blutprobe. Einen Führerschein brauchten die Polizisten dem Alkoholsünder nicht abzunehmen, da er keinen besitzt.