Lauda / Königshofen

Prominenter Besuch Ministerin Dr. Susanne Eisenmann war zu Stippvisite in Königshofen

Ausstellung im „Gooden“ besichtigt

Archivartikel

Königshofen.Einen Besuch stattete die baden-württembergische Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Dr. Susanne Eisenmann, dem historischen „Gooden“ in Königshofen und dem DLRG-Ortsverband ab, Mit dabei Bürgermeister Thomas Maertens und der DLRG-Ortverbandsvorsitzende Jürgen Englert. Anlass für Eisenmanns Stippvisite war die Eröffnung der Ausstellung „Hans Anton Sack – Kalendermann und Mundartdichter aus dem Taubergrund“ .

Der 1889 in Königshofen geborene Landesökonomierat, Zentrumsabgeordnete und Königshöfer Ehrenbürger Hans Anton Sack hatte wesentlich zum Erhalt des heutigen Wahrzeichens „Gooden“ im Jahr 1927 beigetragen, als diesem in der Zeit nach 1906 der Abriss gedroht hatte. pdw