Lauda / Königshofen

Zu tief ins Glas geschaut

Auto beschädigt und abgehauen

Archivartikel

Lauda.Ein zu hoher Alkoholpegel dürfte laut Polizei die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Mittwochmorgen in Lauda auf dem Parkplatz im Bereich der Badstraße und Becksteiner Straße ereignete. Beim Versuch, rückwärts auszuparken, stieß ein 60-jähriger Fahrer eines Nissan mehrmals gegen die Heckstoßstange eines geparkten BMW. Nachdem er von der 62-jährigen Fahrerin des BMW auf den Schaden angesprochen wurde, entfernte sich der 60-Jährige in unbekannte Richtung. Im Rahmen der Fahndung konnte der Mann in Lauda auf der Bahnhofstraße angetroffen und kontrolliert werden.

Bei der Kontrolle wurde in der Atemluft des Fahrers Alkoholgeruch festgestellt, worauf ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Da dieser einen Wert von 1,9 Promille ergab, wurden eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein einbehalten.

Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.