Lauda / Königshofen

Polizeibericht

Bei Auffahrunfall verletzt

Königshofen.Mit einem Rettungswagen musste eine Autofahrerin nach einem Auffahrunfall in ein Krankenhaus gebracht werden. Mit einem BMW befuhr ein 55-Jähriger am Montag, gegen 17 Uhr, die Deubacher Straße in Richtung Königshofen. Dort erkannte er offenbar zu spät, dass die vor ihm befindlichen Fahrzeuge angehalten hatten. Er fuhr nahezu ungebremst auf den davor stehenden Mitsubishi. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf zwei davor haltende PKW geschoben. Die Fahrerin des Mitsubishi erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.