Lauda / Königshofen

Auszeichnung 28 Männer und Frauen wurden beim Neujahrsempfang ausgezeichnet / Urkunden und Weinpräsent

Bereits 100 Mal Blut gespendet

Erstmals fand die traditionelle Blutspenderehrung im Rahmen des Neujahrsempfangs statt.

Lauda-Königshofen. Zusammen mit Roland Zembsch, Vorsitzender des DRK Lauda-Königshofen, ehrte Bürgermeister Thomas Maertens am Donnerstagabend im Rathaus in Lauda 28 Männer und Frauen aus dem Stadtgebiet für mehrmaliges Spenden mit einer Urkunde sowie einem Weinpräsent.

Folgende Blutspender wurden für mehrfaches Spenden ausgezeichnet:

Zehn Mal: Gerd Abelein, Doris Abelein (beide Beckstein), Nicole Bamberger (Oberlauda), Ons Michel (Marbach), Rene Engmann (Lauda), Manfred Heilmann (Gerlachsheim), Nicolai Hofmann (Oberbalbach), Jonas Hönninger (Heckfeld), Mareike Hüttermann (Lauda), Christine Lauer (Gerlachsheim), Irene Schmitt, Wolf-Dieter Seus (beide Königshofen), Andre Zahner (Sachsenflur).

25 Mal: Sonja Hintzsche (Lauda), Hubert Klingert (Beckstein), Marco Kuhn (Oberlauda), Andrea Sack (Königshofen), Michaela Schwarz (Heckfeld).

50 Mal: Rudolf Fellmann (Gerlachsheim), Elmar Noe, Gerold Pangerl, Anna Probst (alle Königshofen), Rolf Tack, Yeter Torun (beide Lauda), Hermann Zenkert (Oberbalbach).

75 Mal: Ulrich Rückert (Lauda).

100 Mal: Eberhard Braun (Beckstein), Werner Spies (Lauda). thos