Lauda / Königshofen

800 Jahre Unterbalbach Erstes gemeinsames Kita-Schulfest zum Ortsjubiläum war ein voller Erfolg

Buntes Programm stieß auf großes Interesse

Unterbalbach.Sehr regen Besucherzuspruch erfuhr ein Frühsommerfest, das zum 800-jährigen Ortsbestehen in Unterbalbach erstmalig gemeinsam von der Kindertagesstätte und der Grundschule veranstaltet wurde.

Zum Festauftakt lud die katholische Kindertagesstätte St. Josef zu einem Tag der offenen Tür in ihre Räumlichkeiten ein. Dabei standen unter anderem ein Luftballonwettbewerb mit Hauptgewinn eines Kinderfahrrads, Bastel- und Spielangebote nebst Kinderschminken, der Losevorverkauf einer Kita-Tombola, eine Kindergartenrally, die Eröffnung des neu gestalteten Außenspielgeländes sowie eine Kaffee- und Cocktailbar mitsamt Fingerfood auf dem Programm.

An einem Verkaufsstand wurden außerdem Bioprodukte offeriert, die von den Krippenerzieherinnen und Kinder selbst hergestellt wurden.

Gottesdienst als Höhepunkt

Einer der wesentlichen Höhepunkte war ein Gottesdienst in der fast komplett gefüllten, neu renovierten Pfarrkirche St. Markus, der unter dem Motto „Miteinander wachsen“ stand. Zelebriert wurde der Gottesdienst von Ralph Walterspacher, Pfarrer der Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen. Neben gemeinsam gesungenen Liedern wie etwa „Wir feiern heut ein Fest“, „Kleines Senfkorn“, „Der Hoffnungsbaum“ und zum Abschluss „Vergiss es nie“ wurden die Messe von einer Band und einem Kinderchor musikalisch gestaltet.

Zudem wurden unter anderem von Kindergruppen eine Aufführung und ein Tanz dargeboten. Ergänzend berichteten Großvater, Sohn und Enkel einer Unterbalbacher Familie über Erlebnisse aus drei Generationen Kindergarten und in der Grundschule vor Ort.

Im Anschluss an den Festgottesdienst gab es ab dem frühen Nachmittag Kaffee und Kuchen im Bürgersaal sowie einen Festbetrieb auf dem Gelände der Balbachschule und im Rathaus. Dabei standen gleichsam vielfältige Aktionen und Attraktionen im Mittelpunkt. Die Tanz-AG der Balbachschule präsentierte auf dem Schulhof unter dem Thema „Früher und heute“ sowohl mittelalterliche als auch neuzeitlich moderne Tänze. Ebenfalls unter dem Motto „früher und heute“ wurden zum einen Spiele auf dem Bolzplatz wie etwa Sack- und „Paradies“-Hüpfen sowie „Gummitwist“ und „Steckenpferd-Rennen“ angeboten. Zum zweiten wurden in einer Ausstellung in den Klassenräumen die Ergebnisse aus Projekttagen der Schüler zu diesem Thema gezeigt.

Weitere Aktionen, Ausstellungen und Darbietungen waren zum Beispiel „Schule früher und heute“, „Rund um die Ritter“, Trockenfilzen mit Herstellung kleiner Gegenstände, eine Schau und Möglichkeit zur Herstellung kleiner Kunstwerke mit der Rohrfeder, „Wohnen früher und heute“ sowie die Präsentation von Ergebnissen aus den Arbeiten mit den Vorschülern. Plakate informierten über das „Bildungshaus 3 bis 10“ sowie die Verzahnung von Kindergarten und Grundschule. Begleitend sorgte eine Bewirtung auf dem Schulhof für kulinarische Genüsse und Erfrischung mit Getränken.

Anlass dieses ersten gemeinsamen Kita-Schul-Festes in Unterbalbach waren die Feierlichkeiten zum 800-jahrigen Ortsbestehen. Der Kindergarten St. Josef unter Leitung von Renate Fertig und die von Katrin Wernado geleitete Balbachschule organisierten den Festtag mitsamt dem jeweiligen Personal und Elternbeiräten beider Einrichtungen sowie mit dem Förderverein der Balbachschule nebst dessen Vorsitzende Claudia Fischer. Tatkräftig unterstützt wurde das Organisationsteam von vielen Eltern der Kita- und Schulkinder.

In einem Fazit zeigten sich die Verantwortlichen mit dem Verlauf und insbesondere mit der sehr zahlreichen Besucherfrequenz des ersten gemeinsamen Kita-Schul-Festes äußerst zufrieden. pdw