Lauda / Königshofen

Hier hat der Leser das Wort Zum Leserbrief „Wir waren von Anfang an für Offenheit und Transparenz“ (FN, 12. Februar)

CDU soll Alleingänge des Bürgermeisters stoppen und nicht durchwinken

Archivartikel

Im FN-Leserbrief der CDU-Fraktion zum Thema „230 000 Euro für den Wachdienst“ vom 12. Februar kann man unter anderem lesen: „Wir waren von Anfang an für Offenheit und Transparenz ...“ und: „Im Dezember mussten wir uns einzig und allein auf die Prognoseeinschätzung der Verwaltung verlassen ...“.

Die Freie Bürgerliste (FBL) sieht das etwas anders: Der ehemalige Kripobeamte und Stadtrat

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3723 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00