Lauda / Königshofen

Jahreshauptversammlung Tennisclub zog Bilanz

Damen spielten sehr erfolgreiche Saison

Gerlachsheim.Die 31. Jahreshauptversammlung des TC Gerlachsheim wurde vom Vorsitzenden Wolfgang Steinshorn mit dem Jahresrückblick eröffnet. Nachdem man für die Frühjahrsüberholung der Tennisplätze nicht genügend Arbeitskräfte aus den eigenen Reihen fand, wurde die Überholung an eine Firma vergeben. Dadurch sind für die Mitglieder nicht mehr so viele Arbeitsstunden angefallen.

Die weitere Platzpflege wurde fast ausschließlich vom stellvertretenden Vorsitzenden Edgar Dörr vorbildlich übernommen. Dadurch wurden die Kosten für den Platzwart komplett gespart. Das Eröffnungsturnier musste wegen des schlechten Wetters komplett ausfallen.

Vor den Sommerferien wurde ein Grillfest für die Tenniskinder und deren Eltern als Abschluss der Kooperation „Schule Verein „ durchgeführt. Tennistrainer Patrick Leber hatte mit den Kindern verschiedene Trainingseinheiten präsentiert. Durch die Kooperation wurden erfreulicherweise neue Mitglieder gewonnen. Zum Ende der Saison wurde der schon traditionelle Grünbach-Cup zum neunten Mal ausgerichtet. Ein Abschlussfest rundete die Saison 2017 ab.

Lobende Worte fand der Vorsitzende für Herbert Döpfner, der für die Sauberkeit rund ums Clubheim sorgt und die Stadtwerke in Lauda für die Hilfe beim Verlegen der neuen Wasserversorgung für die Beregnungsanlage. Für einen reibungslosen Ablauf beim Clubhausdienst sorgten Monika Schäffner und Martin Barthel.

Das sportliche Geschehen wurde von Markus Wörner vorgetragen. Gemeldet waren im letzten Jahr eine Damen- und Herrenmannschaft. Die Herrenmannschaft gewann drei Spiele und belegte somit den vierten Platz. Die Damenmannschaft als Spielgemeinschaft mit dem TC Königheim hatte eine sehr gute Saison gespielt und erreichte mit sechs Siegen die Vizemeisterschaft. Für die neue Runde ist wieder eine Damen- und Herrenmannschaft gemeldet.

Durchgeführt wurde auch wieder die Kooperation mit der Grundschule , ein Training für tennisinteressierte Kinder. Für eine vorbildlich Betreuung sorgte hier Nadine Hammerich. Beim neunten Grünbachcup nahmen zwölf Mixeddoppel teil. Am Ende hatten zwei Doppel vier Siege auf ihrem Konto. Das Doppel Hofmann/Hofmann aus Königshofen hatte mit Abstand das beste Spielverhältnis und gewann erstmals das Turnier. Zweiter wurden Schenk/Lebert vor Faude/Faude-Metzger.

Die Schatzmeisterin Monika Schäffner erläuterte die Finanzen des Vereins mit 114 Mitgliedern. Aufgrund der vielen Ausgaben besonders für die Erhaltung der Platzanlage einschließlich Beregnung wurde auch in diesem Jahr kein positiver Abschluss vorgetragen. Die Kassenprüfer Angelika Koke und Ulrike Zorn bestätigten der Schatzmeisterin eine sorgfältige Arbeit.

Anschließend erfolgte die einstimmige Entlastung durch den Ehrenvorsitzenden Günter Schneider. Bei den Neuwahlen wurden einstimmig wieder gewählt: der stellvertretende Vorsitzende Edgar Dörr, Schatzmeisterin Monika Schäffner, Sportwart Markus Wörner und Freizeitwartin Gaby Annan. Günter Landshut konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für den Posten des Clubheimwartes kandidieren. Der Vorsitzende würdigte seinen vorbildlichen Einsatz für den Verein. Als Nachfolger wurde Friedrich Frank gewonnen. Daniel Dörr prüft nun mit Ulrike Zorn die Kasse.

Eine rege Diskussion über die Bewirtung des Clubheimes sowie die Pflichtarbeitsstunden und die Arbeitsmoral der Mitglieder wurde zum Abschluss geführt. hoku