Lauda / Königshofen

Weinhof Ruthardt Zweites Freiluft-Kabarett- und Comedy-Wochenende der Saison in Lauda

Das Böse in der Politik und der Durst

Lauda.Der Juli geht vorbei und es naht: das zweite Freiluft-Kabarett- und Comedy-Wochenende im Weinhof Ruthardt in Lauda. Wieder sind dabei zwei Künstler mit ganz unterschiedlichen Missionen zu beklatschen.

Kabarettist Thilo Seibel zerrt am Freitag, 28. Juli, das Böse in der Politik ans Licht. "Aber, aber", denkt sich der Wähler, "demokratisch gewählte Politiker entscheiden doch nach bestem Wissen und Gewissen. Wie sollen die böse sein? Selbst wenn ein Horst Seehofer heute Böses täte, würde er schon morgen wieder das Gegenteil fordern!" Welch verhängnisvoller Trugschlus.

"Das Böse ist verdammt gut drauf", findet Thilo Seibel in seinem gleichnamigen Programm. Es hat sich nämlich weiterentwickelt, hat auf einer Business-School studiert, umgibt sich mit Juristen und Beratern und arbeitet mit effektiven Instrumenten: Agrarsubventionen, Drittstaatenregelung und Festen der Volksmusik.

Es überschüttet die Menschen mit Geländelimousinen, Einschaltquoten und Billigflügen. Das Böse ist so verdammt gut drauf, dass es vor Freude bei Bundespressebällen die Kanzlerin schwindelig tanzt und auf Spendengalas den Champagner leersäuft.

Nach so vielen brennend heißen Einblicken in manche Führungsetage hat man sicher Durst - doch Philipp Weber macht am Samstag, 29. Juli, einen dicken (Eich-)Strich durch die Rechnung. In seinem Programm "Durst - Warten auf Merlot" klärt er über das Trinken auf: Tee macht fahruntüchtig ab 0,8 Kamille, Milch ohne Fett ist keine Milch, sondern Quatsch, und für eine gute Tasse Kaffee braucht man 140 Liter Wasser. Webers Programm ist ein furioses Meisterwerk der komischen Volksaufklärung. Aber Achtung: Kann Spuren von Wahrheit enthalten.

Die Veranstaltungen im Weinhof Ruthardt finden im Freien statt, Bühne und Zuschauerraum sind gegen Regen geschützt. Für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt. Einlass ist an den Abenden jeweils um 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Weinhaus Ruthardt, Josef-Schmitt-Straße 15, Lauda-Königshofen, unter Telefon 0 93 43/14 01 oder per E-Mail: info@weinhaus-ruthardt.de, Internet www.klein-kunst-bühne.de.

Beim dritten und letzten Kabarettwochenende der Saison sind folgende Künstler zu Gast: am Freitag, 25. August, Stephan Bauer ("Vor der Ehe wollt' ich ewig leben") und am Samstag, 26. August, Hans Gerzlich ("So kann ich nicht arbeiten").