Lauda / Königshofen

Fünfter inklusiver Sporttag 300 Volunteer-Shirts übergeben

Das Wir im Vordergrund

Archivartikel

Lauda-Königshofen.In Lauda-Königshofen findet am Mittwoch, 4. Juli, der fünfte inklusive Sporttag statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Dominik Möhler, Geschäftsführer des in Bad Mergentheim ansässigen Unternehmens Akon Aktivkonzept, unterstützt die Veranstaltung bereits von Anfang an und stattete deshalb alle Volunteers der Kaufmännischen Schule Bad Mergentheim sowie die Verantwortlichen mit Trikots aus, die die freiwilligen Helfer am Sporttag im Laudaer Stadion kennzeichnen. Diese haben einen Wert von über 2500 Euro.

Sport verbindet, er ist in der Lage, Hemmschwellen zu überwinden, um so Menschen mit und ohne Handicap zusammenzuführen und ihnen ein normales Miteinander in der Gesellschaft zu ermöglichen – so der Tenor der Veranstaltung.

Alle Beteiligten unterstrichen die Wichtigkeit des geplanten Großevents mit über 1000 Teilnehmern und Helfern. In den vergangenen Wochen wurden alle Volunteers für das Event intensiv vorbereitet.

Über 700 Teilnehmer mit und ohne Handicap aus Schulen aus dem gesamten Kreis werden bei den 41 Stationen mit unterschiedlichen Sport-, Spiel- und Geschicklichkeitsaufgaben teilnehmen. Unterstützt durch das Engagement von knapp 300 Volunteers der Kaufmännischen Schule sowie teilnehmenden Lehrern werden junge Menschen in gemeinsamen sportlichen Wettbewerben zusammengebracht. Dabei stehen jedoch nicht erfolgs- und gewinnorientierte Leistungen sowie Siege und Platzierungen im Vordergrund, sondern Sieger und Gewinner sind letztlich alle Teilnehmer.