Lauda / Königshofen

Unterhaltung René Sydow tritt am Samstag, 16. Februar, im Kulturschock auf

Deutscher Kabarettpreisträger kommt

Königshofen.Der vielfach preisgekrönte Kabarettist René Sydow kommt am Samstag, 16. Februar, um 20.30 Uhr mit seinem neuen Programm „Die Bürde des weisen Mannes“ in den Kulturschock in Königshofen.

Seit ihm mit seinem ersten Kabarettprogramm „Gedanken! Los!“ der rekordverdächtige Gewinn von elf namhaften Kabarettpreisen gelang, tritt er vor allem als politischer Kabarettist in Erscheinung.

Er erhielt unter anderem so bedeutende Preise wie den Deutschen Kabarettpreis, den Stuttgarter Besen, die St. Ingberter Pfanne, das Schwarze Schaf, den Reinheimer Satirelöwen und den Rostocker Koggenzieher.

„Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes?

In seinem dritten Soloprogramm geht der Träger des Deutschen Kabarettpreises etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur freies WLAN? ksk