Lauda / Königshofen

Diözesanstelle

Engagement ganz praktisch fördern

Archivartikel

Gerlachsheim.In der Themenreihe „Da geht was. Engagement ganz praktisch fördern“ wird von der Diözesanstelle an jedem Abend ein anderes Werkzeug der Ehrenamtskoordination vorgestellt; am Dienstag, 9. April, von 19 bis 21.30 Uhr das Werkzeug „Beteiligung verwirklichen, geistlich entscheiden“ im Josefshaus in Gerlachsheim.

Kirche lebt davon, dass Menschen sich einbringen und Verantwortung übernehmen. Verlässliche Vereinbarungen und partnerschaftliches Verhalten stärken die Beziehungen untereinander und machen die kirchliche Gemeinschaft tragfähig für die Zukunft. An diesem Abend werden verschiedene Modelle von Partizipation vorgestellt und Möglichkeiten geistlicher Entscheidungsfindung gegeben. Der Abend ist besonders für haupt- und ehrenamtlich Tätige in leitender Funktion interessant und darüber hinaus für alle ehrenamtlich Tätigen, die nach Klarheit in ihrer Tätigkeit suchen. Weitere Themen und Orte finden Sie auf www.dst-ot.de. Anmeldungen sind erwünscht aber nicht zwingend notwendig. Kontaktperson in der Diözesanstelle Odenwald-Tauber ist Anja Heß, 06281/522926, anja.hess@esa-dioezesanstelle.de. Der Abend findet ab sieben angemeldeten Personen statt. Man kann auch spontan unangemeldet kommen, solltensich dann jedoch am Tag zuvor auf der Internetseite www.dst-ot.de versichern, dass der Abend nicht abgesagt wurde. Angemeldete Personen werden bei einer Absage des Abends persönlich darüber informiert.