Lauda / Königshofen

Landgericht Mosbach Vorwurf des versuchten Mordes gegen 26-Jährigen / Bewohner der Asylbewerberunterkunft in Königshofen mit Messer lebensgefährlich verletzt

„Er wollte das Opfer heimtückisch töten“

Wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung muss sich seit Donnerstag ein 26-jähriger irakischer Flüchtling vor dem Landgericht Mosbach verantworten.

Mosbach. Der Streit zwischen zwei Männern in der Flüchtlingsunterkunft in Königshofen endete beinahe tödlich. Die blutige Tat, bei der ein junger Mann mehrere Schnitt- und Stichverletzungen erlitt, ereignete

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3858 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00