Lauda / Königshofen

Sport Nach der miserablen Runde im vergangenen Jahr läuft es nun etwas besser an

Erfolgreicher Start der Becksteiner Tennisspieler in die neue Saison

BECKSTEIN.Nach der verkorksten Runde 2018 mit gleich drei abgestiegenen Mannschaften hatten sich die Becksteiner Tennisspieler für 2019 viel vorgenommen und gleich einen Start nach Maß hingelegt. Von den vier Mannschaften waren am ersten Wochenende drei im Einsatz und machten ihre Sache gut.

In der 2. Bezirksklasse angekommen, gelang der Herrenmannschaft TSG SV Königshofen/TC Beckstein im Auswärtsspiel gegen Rosenberg ein 8:1. Alle sechs Einzelbegegnungen der Spieler Konstatin Burkard, Tobias Zegowitz, Michael Vierneisel, Tim-Lukas Renk, Christoph Breuner und Andreas Neckermann wurden gewonnen.

Ein hoher Sieg ist nach der Neuregelung für 2019 deshalb besonders wichtig, weil jetzt nur noch die Matchpunkte zählen und über die Saison addiert werden, am Ende somit die Mannschaft mit den meisten Matchpunkten den ersten Platz belegt. Ein ebenfalls deutlicher Sieg wurde von der Mannschaft Spielvereinigung TC Beckstein/TC Grünsfeld um Spielführerin Stina Neuenfeld gegen den TC Osterburken erzielt.

Diese Mannschaft muss sich nun in der 2. Bezirksklasse behaupten. Julia Spang, Luisa Brückmann, Nadine Fleischer und Stina Neuenfeldt legten in den Einzeln vor, am Ende gab es noch drei Matchpunkte in den Doppeln zum 7:2. Nach dem missglückten Abenteuer Oberliga startet die Mannschaft Herren 60 um Mannschaftskapitän Hans-Jürgen Heisler wieder in der 1. Bezirksliga, zu Beginn gegen die TSG Hardheim/Külsheim.

Dabei zeigte Thomas Rist gegen einen spielstarken Gegner seine Bringerqualitäten und gewann knapp 6:2, 2:6 und 10:8. Auch Armin Schäffner spielte gut auf (6:1, 6:2), genauso wie Hermann Heisler (6:4, 6:3). Auch Hans-Jürgen Heisler behielt im Championship Tie-Break die Oberhand (6:3, 3:6, 10:7). Klaus März hat seine Form noch nicht erreicht und musste sich 1:6,3:6 geschlagen geben, so wie auch Karlheinz Zegowitz (2:6, 2:6).

Schließlich waren noch die Doppel Schäffner/Heisler und März/H.J. Heisler erfolgreich, während Rist/Vollmer eine knappe Niederlage kassierten. Somit hieß es am Ende schließlich 6:3 für den Tennisclub Beckstein. KaZe