Lauda / Königshofen

Lourdes-Grotte Zusammen mit dem Kreuzweg einer umfassenden Reinigung unterzogen

Frühjahrsputz mit schwerem Gerät

Oberlauda.Mit schwerem Gerät, vereinten Kräften und dem passenden Frühlingswetter haben freiwillige Helfer aus Oberlauda die Lourdes-Grotte im Haagwald mit dem dazugehörenden Kreuzweg gereinigt – und es war im Verlauf der Wintermonate einiges angefallen.

Erledigt wird der Frühjahrsputz seit Jahren schon von zahlreichen freiwilligen Helfern unter der Regie von Rainer Ebert, Schlepper und Anhänger stellt Bernhard Ernst. Das notwendige „Handwerkszeug“ bringt jeder von daheim mit.

Nachdem die komplette Anlage von herabgefallenen Ästen und Laub und abgerutschten Steinen und Erde befreit und besenrein gesäubert ist, können dort wieder Wanderer und Spaziergänger stille Einkehr halten und die Ruhe und Natur genießen. Die musikalische Untermalung dazu wird vor Ort tagtäglich von den Vögeln und den Bäumen umsonst geliefert. Freuen können sich auch die zahllosen Hundebesitzer, die Grotte und Kreuzweg mit ihrer tierischen Begleitung offensichtlich intensiv frequentieren. Die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner wurden aus dem Abfallbehälter und vom Boden der Anlage entfernt und fachgerecht entsorgt. Fragt sich nur, wie lange dieser Zustand so bestehen bleibt? erha