Lauda / Königshofen

30. November Die „Kastelruther Spatzen“ sind in der Stadthalle in Lauda-Königshofen zu Gast

Ganz exklusiv Weihnachten feiern

Lauda-Königshofen.Die „Kastelruther Spatzen“ geben Konzerte, denen man mit Worten nicht gerecht werden kann. Und nicht nur beim „Kastelruther Spatzenfest“, ihrem alljährlichen Heimspiel, kann man diese Energie spüren: Ausverkaufte Hallen, begeisterte Publikums-Chöre und Volksmusik, die mit echtem Herzblut gemacht wird – das steht seit Jahren für die charmanten Herren aus Südtirol.

Die sieben Musiker der „Kastelruther Spatzen“ haben es sich vor mehr als 30 Jahren auf die Fahnen geschrieben, die Einzigartigkeit ihrer Heimat Südtirol mit ihrer Musik zu vertreten und die Besonderheit der Dolomiten in die Welt hinauszutragen.

Bei dieser ganz besonderen Weihnachtsproduktion der sympathischen Vollblutmusiker dürfen sich die Fans auf neue Songs und viele beliebte Weihnachtslieder im typischen „Spatzen-Sound“ freuen. Ein Konzert im Advent der besonderen Art: stimmungsvoll und romantisch.

Sonderstatus erspielt

In der Welt der Volksmusik haben sich die Musikprofis schon längst einen Sonderstatus erspielt. 1975 begann die Geschichte der „Spatzen“. Heute blicken die „Kastelruther Spatzen“ auf eine bewegte und bewegende Geschichte zurück, werfen aber zeitgleich immer einen Blick in die Zukunft. Mit ihren wunderbaren Bühnengestaltungen bieten sie ihrem treuen Publikum immer wieder neue Überraschungen. Und dem riesigen Lied-Repertoire fügen sie stets neue Hits hinzu. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die „Kastelruther Spatzen“ zu den erfolgreichsten Volksmusikern im deutschsprachigen Raum gehören.

Alle, die die „Kastelruther Spatzen“ kennen, wissen um die Authentizität der Musiker und welche menschliche Wärme sie ausstrahlen. Trotz der vielen Überraschungen, welche die Band zu bieten hat, ist eine Sache sicher: Ein Konzert der „Kastelruther Spatzen“ ist Freude an der Musik, am Leben und der Südtiroler Heimat.

Die sympathischen Südtiroler Norbert Rier, Kurt Dasser, Valentin Silbernagl, Walter Mauroner, Albin Gross, Karl Heufler und Rüdiger Hemmelmann begeistern seit über drei Jahrzehnten ihr Publikum mit ihrer volkstümlichen Musik. In dieser Zeit bekamen sie 13 Echos, 65 mal Gold, 18 mal Platin, sechsmal Doppelplatin, einmal Dreifach-Platin sowie zahlreiche weitere Musikpreise wie die „Krone der Volksmusik“.

Die „Kastelruther Spatzen“ schreiben in der deutschsprachigen Musiklandschaft eine Bandgeschichte, die einmalig ist. Wenige Musikformationen halten sich über die Jahrzehnte hinweg so erfolgreich wie „die Spatzen“, die insgesamt über 15 Millionen Tonträger verkauft haben. In ihrem Heimatort Kastelruth in Südtirol ist man zu Recht stolz auf seine musikalischen Botschafter. Dort findet im Übrigen jährlich das Spatzenfest mit weit über 50 000 Besuchern statt.