Lauda / Königshofen

Tischtennis 34. Ralf-Hückel-Gedächtnis-Turnier der DJK Unterbalbach

Helmut Ziegler und Reinhold Schulte triumphieren

Archivartikel

Unterbalbach.Bereits zum 34. Mal fand das Ralf-Hückel-Gedächtnis-Turnier der Tischtennisabteilung der DJK Unterbalbach statt. Es findet jährlich seit 1986 zum Andenken an den ehemaligen Mitspieler Ralf Hückel statt. Vor Turnierbeginn traf man sich am Grab des ehemaligen Mitspielers Ralf Hückel und gedachter seiner.

Zu diesem Turnier haben sich sechs Spieler der Tischttennisabteilung der DJK Unterbalbach in der Balbachhalle eingefunden. Als Glücksfee für die Auslosung fungierte Arjen Broens, der folgende Teams loste. Reinhold Schulte und Helmut Ziegler, Kuno Bamberger und Siegfried Maier und als drittes Team Franz und Michael Broens.

Dieses Turnier wird nach dem Modus jedes Team spielt gegen jedes Team ausgetragen. Dies gab für die erste Runde die Begegnung Kuno Bamberger/Siegfried Maier gegen Franz und Michael Broens. Begonnen wurde mit dem Doppel, bei dem sich Broens/Broens mit 3:1 durchsetzten. In den Einzeln siegte Kuno Bamberger mit 3:1 gegen Franz Broens und im entscheidenden Einzel siegte Michael Broens gegen Siegfried Maier mit 3:2 und sicherte sich somit den 2:1-Gesamtsieg.

In der zweiten Runde trafen Reinhold Schulte/Helmut Ziegler auf Kuno Bamberger/Siegfried Maier. Hier setzen sich im Doppel Reinhold Schulte/Helmut Ziegler mit 3:1 gegen Kuno Bamberger/Siegfried Maier durch und gingen 1:0 in Führung. Im ersten Einzel gewann Reinhold Schulte gegen Kuno Bamberger mit 3:0 und brachte sein Team mit 2:0 in Führung. Siegfried Maier verkürzte noch durch ein 3:0 gegen Helmut Ziegler auf 2:1. In der dritten Runde kam es zur entscheidenden Paarung zwischen Reinhold Schulte/Helmut Ziegler gegen Franz und Michael Broens. In einem spannenden Doppel setzen sich Schulte/Ziegler mit 3:1 Sätzen durch und gingen in Führung. Michael Broens siegte mit 3:1 gegen Helmut Ziegler und glich zum 1:1 aus. Im letzten Einzel gewann Reinhold Schulte mit 3:0 gegen Franz Broens und sicherte sich so seinem Team den zweiten Sieg und somit den Gesamtsieg vor Team Franz und Michael Broens und Kuno Bamberger und Siegfried Maier. djk