Lauda / Königshofen

Nachruf Zum Tod von Karl-Heinz Hilpert, langjähriger Stadtrat in Lauda-Königshofen

„Herausragende Persönlichkeit verloren“

Oberbalbach.Der hiesige Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Dr. Wolfgang Reinhart würdigt den Verstorbenen Karl-Heinz Hilpert, der seit 1972 Mitglied der CDU war, für sein Lebenswerk.

„Karl-Heinz Hilpert war über Jahrzehnte engagiert, aktiv und mitten in der Gesellschaft verwurzelt. Er liebte das Feiern, die Feste und war oft Gastgeber bei verschiedenen Feierlichkeiten in und um Oberbalbach“, so Dr. Wolfgang Reinhart. Als Chef der Kreiskrankenhäuser im Landkreis war er beruflich im Landratsamt eine wichtige Stütze, aber auch für unsere Partei unermüdlich im Einsatz. Karl-Heinz Hilpert übernahm Verantwortung, etwa als Stadtverbandsvorsitzender der CDU in Lauda-Königshofen oder auch in diversen anderen Funktionen in der CDU und ist zudem Ehrenmitglied im Ortsverband Oberbalbach. Von 1975 bis 1994 war Karl-Heinz Hilpert zudem Stadtrat von Lauda-Königshofen.

Sport als Hobby

Daneben war sein Hobby der Sport: Nicht nur als jahrelanger, aktiver Fußballer, sondern auch im Tennisbereich, wo er nicht zuletzt über viele Jahre die Tennisabteilung des SV Oberbalbach führte und selbst auf dem Platz stand. „Ich erinnere mich gerne an vielen gemeinsame Spiele mit Karl-Heinz zurück, bei denen er oftmals triumphierte“, so Reinhart. Karl-Heinz Hilpert hat sich aber auch immer für die Förderung des Nachwuchses – egal ob politisch oder im gesellschaftlichen Bereich starkgemacht. Ihm war es ein Herzensanliegen, die junge Generation zu unterstützen. „Karl-Heinz Hilpert war eine Instanz und Vorbild im ehrenamtlichen Bereich. Über Jahrzehnte hat er auf unterschiedlichsten Ebenen Verantwortung getragen und sich ungemein in unserer Gesellschaft engagiert“, so Reinhart.

Gezeichnet durch mehrere gesundheitliche Rückschläge nahm Karl-Heinz Hilpert in den vergangenen Jahren zunehmend weniger am gesellschaftlichen Leben teil. „Er war aber auch in dieser Zeit immer ein wichtiger Ansprechpartner in vielen Bereichen für mich“, würdigt Reinhart den Verstorbenen.

Immer politisch interessiert

„Mit dem Tod von Karl-Heinz Hilpert verliert unsere Partei eine herausragende Persönlichkeit, einen immer politisch interessierten Mitbürger und ich ganz persönlich einen Freund, Ratgeber und Wegbegleiter“, so der Abgeordnete. „Karl-Heinz Hilpert wird uns allen in Erinnerung bleiben als eine Persönlichkeit, die für Verlässlichkeit, Geradlinigkeit, hohes Engagement und Frohsinn stand“. pm