Lauda / Königshofen

CDU Rundgang des Stadtverbands Lauda-Königshofen in Marbach / Auch problematische Bereiche besichtigt

Hochwasserschutz und Feuerwehr als wichtige Themen

Marbach.Die Kandidaten der CDU für Kreis-, Stadt- und Ortschaftsrat trafen sich in Marbach, um sich den Bürgern vorzustellen und um die Anliegen Marbachs in den Fokus zu nehmen. Stadt- und Ortschaftsrat Hartmut Schäffner begrüßte die Kandidaten und interessierten Bürger in Marbach.

Trotz Regens war Hartmut Schäffner wichtig, mit den Einwohnern und den Kandidaten einige Themen aus Marbach beim Dorfrundgang zu beleuchten.

Positives gesehen

Bei dem Rundgang wurden sowohl positive Fortschritte als auch Problemstellungen besichtigt. Los ging es am Baugebiet Schreier III, bei dem erst am Montag der Spatenstich erfolgte.

Hier werden fünf neue Bauplätze geschaffen, für die es bereits schon reichlich Interessenten gibt.

Auf dem Weg zur Schwalbenstraße, bei der ein Teilstück am Ortseingang noch nicht saniert und auch kein Gehweg vorhanden ist, wurde die fertiggestellte Mauer am Schreierhang begutachtet. Zur Schwalbenstraße merkten die Ortschaftsratskandidaten an, dass diese Problematik bereits schon beim Rundgang vor fünf Jahren thematisiert wurde, aber bisher nicht realisiert worden sei.

Im weiteren Verlauf nahm man die aktuelle Feuerwehrsituation in Marbach in Augenschein. Ortschaftsratskandidat Berthold Schäffner erläuterte die dringende Notwendigkeit, für das zur Beschaffung anstehende Fahrzeug (GWTS) einen adäquaten Unterstellplatz zu schaffen, was am vorhandenen Gerätehaus aus baulichen Gründen nicht möglich ist.

Themen in Marbach waren außerdem der barrierefreie Zugang zum Friedhof sowie die dortige Belegungssituation und Bestattungsmöglichkeiten, die Hochwasserschutzmaßnahmen am Bacheinlauf und die Starkregenereignisse, umgepflügte Feldwege sowie die Raserei und Parksituation in der Ortsdurchfahrt. Dem Rundgang schloss sich eine Kandidatenvorstellung im Clubraum des TSV Marbach an und eine rege Diskussion über aktuelle kommunalpolitische Themen.

Fraktionsvorsitzender Marco Hess erinnerte auch an die nächsten Termine am Mittwoch und Donnerstag in Oberlauda, Heckfeld, Oberbalbach sowie Deubach. cdu