Lauda / Königshofen

Artival Sommerwoche voller Kreativität auf Burg Breuberg

Interessanter Kurs: Capoeira

Lauda-Königshofen.Die Jugendherberge Burg Breuberg beherbergt vom 30. Juli bis 5. August zum 19. Mal das Artival, veranstaltet vom Verein Artikuss, Lauda und Frank Köstler, Klangwerkstatt Altenstadt. Erfahrene Dozenten aus den Bereichen Musik, Bewegung, der Darstellenden und der Bildende Künste geben ihr Wissen hier an die Teilnehmer weiter. Die Kurszeiten ermöglichen es, zwei Kurse miteinander zu kombinieren.

An den Abenden sorgt ein Rahmenprogramm für angenehme Unterhaltung. Eltern können entspannt einen Kurs besuchen, während sich die Kids in der Kinderbetreuung oder im Kinderkurs vergnügen. Insgesamt sind elf Kurse angeboten, von denen in den nächsten Tagen einige vorgestellt werden.

Capoeira ist ein Spiel, ein Tanz, ein Kampf ... Mit Capoeira die Freude an Bewegung, Musik und Gesang (wieder-) entdecken. Die Capoeira stammt aus Brasilien, sie vereint Spiel, Tanz, Kampf, Akrobatik und Musik zu einem fesselnden, atemberaubenden Erlebnis. Manchmal präsentiert sie sich sanft und geschmeidig, manchmal kraftvoll und schnell.

Bei diesem Kurs sollen alle Elemente der Capoeira angesprochen werden. Die Teilnehmer sollen die Möglichkeit bekommen, die Freude an der Bewegung zu entdecken oder wiederzuentdecken. Sie sollen herausfinden, zu was sie alles fähig sind, ganz gleich, welche körperlichen Voraussetzungen sie mitbringen. Es werden die grundlegenden tänzerischen, kämpferischen und akrobatischen Elemente der Capoeira kennengelernt. Die Teilnehmer werden auch Musik zusammen machen, Trommeln, Singen, Klatschen und Berimbau spielen. Dabei kann sich jeder mit seinen Stärken auf seine Weise ganz individuell einbringen. Für die Artival- Teilnehmer immer eine ganz besondere Erfahrung - in jeder Hinsicht ein allumfassender Kurs.

Der Kurs richtet sich an Anfänger, aber auch an Erfahrene. Kinder ab sechs Jahre, Jugendliche und Erwachsene können teilnehmen. art