Lauda / Königshofen

Politik Am Freitag, 31. August, um 17 Uhr in der Festhalle / Grußworte weiterer Politiker

Justizminister Guido Wolf spricht in Oberbalbach über Europa und die Kommunen

Archivartikel

Oberbalbach.Ein hochrangiger Landespolitiker kommt am Freitag, 31. August, um 17 Uhr zum zweiten Mal in die Festhalle in Oberbalbach. MdL Guido Wolf, Ministers der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, wird auf Einladung des Oberbalbacher Ortschaftsrats, des CDU-Ortsverbandes und der Stadt Lauda-Königshofen über das sehr aktuelle Thema „Wir sind Europa – Was Europa an unseren Kommunen hat“ referieren.

Passend zu dem Thema hat sich die EVP-Betreuungsabgeordnete des Europaparlaments, MdEP Dr. Inge Grässle, angekündigt. Zudem werden Grußworte von MdB Alois Gerig und MdL Dr. Wolfgang Reinhart erwartet. Im Anschluss an seinen Vortrag stellt sich Wolf den Fragen der Besucher. Zudem besteht danach bei einem Empfang durch Bürgermeister Thomas Maertens und den Oberbalbacher Ortschaftsrat die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen und Diskussionen.

Zweiter Besuch

Bereits im Mai 2013 begrüßte Ortsvorsteher Christian-Andreas Strube den damaligen Baden-Württembergischen Landtagspräsidenten in Oberbalbach. Damals sprach Wolf in seinem Vortrag über das Thema „Lust auf Zukunft – Wir bleiben Optimisten!“.

Einhergehend zählte er zu den einstigen Unterstützern des im Oktober 2015 fertiggestellten und eingeweihten Radwegs durch das Balbachtal.

Guido Wolf, Jahrgang 1961, studierte nach dem Abitur an der Universität Konstanz Rechtswissenschaften. Nach seinem zweiten juristisches Staatsexamen war Wolf ab 1988 bis 1989 als Verwaltungsjurist Dezernent für Öffentliche, Sicherheit, Ordnung und Verkehr beim Landratsamt Tuttlingen.

Im Anschluss arbeitete er bis 1993 als persönlicher Referent und Büroleiter für den Baden-Württembergischen Verkehrsminister Thomas Schäuble. Nach einer zweijährigen Arbeit als Richter am Verwaltungsgericht Sigmaringen war er bis 1996 Referatsleiter in der Grundsatzabteilung des Staatsministerium des Landes. Im Herbst 1996 wurde Wolf zum Ersten Bürgermeister der Stadt Nürtingen gewählt. 2003 wechselte er als Landrat in den Landkreis Tuttlingen.

Seit 2006 ist er Abgeordneter des Landtages, wo er von 2015 bis 2016 CDU-Fraktionsvorsitzender sowie ab Oktober 2011 bis ins Jahr 2015 Landtagspräsident war. Im Mai 2016 wurde er zum Landesminister für Justiz und Europaangelegenheiten berufen. Neben seinen vielen politischen Ämtern widmet sich Wolf vornehmlich der Literatur und schreibt unter anderem humorvolle politische Gedichte und Bücher.

Musikalische Umrahmung

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den beiden Jungmusikern und Geschwistern Cristin und Julius Leber aus Oberbalbach. Der 16-jährige Julius Leber spielt als musikalisches Multitalent fünf Instrumente und ist Mitglied in verschiedenen Musikgruppen. Im Kleinkunstwettbewerb „Leben eben“ der „Jeunesse musicale“ Deutschland gewann er im Januar dieses Jahres den dritten Preis.

Cristin Leber hat es mit ihren 15 Jahren als Trompeterin und Pianistin ebenfalls bereits zu beachtlicher musikalischer Reife gebracht. Darüber hinaus hat sie seit einiger Zeit ebenso die Freude an ihrer Stimme und am Gesang unter anderem zusammen mit ihrem Bruder entdeckt.

Zu der Veranstaltung am Freitag sind alle Bürger willkommen. pdw