Lauda / Königshofen

Winzer Wechsel an der Spitze des Weinbaubereichs Tauberfranken / Nachfolger von Alexander Ley

Karlheinz Sack ist neuer Vorsitzender

Lauda / Reicholzheim.Einen Wechsel gab es beim Vorsitz im Weinbaubereich Tauberfranken des Badischen Weinbauverbands.

Zum neuen Bereichsvorsitzenden gewählt wurde der bisherige Stellvertreter Karlheinz Sack, Geschäftsführer der Weingut Johann August Sack in Lauda. Die Wahl erfolgte einstimmig im Beisein von Peter Wohlfarth, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes.

Sack tritt die Nachfolge für den bisherigen Bereichsvorsitzenden Tauberfranken Alexander Ley an. Er ist ab dem 1. Juli in Algaida auf Mallorca Betriebsleiter des jungen spanischen Unternehmens „Weinwert“ und wird dort ein neues Weingut aufbauen.

Der aus Tauberbischofsheim stammende Ley absolvierte eine Ausbildung zum Weinküfer in Beckstein, war Kellermeister im Winzerkeller im Taubertal in Reicholzheim und im Würzburger Hofkeller und ist seit 2010 Geschäftsführer des Winzerkellers im Taubertal.

Zudem übernahm er im selben Jahr den Bereichsvorsitz des Badischen Weinbauverbandes in Tauberfranken.

Der in Lauda geborene Karlheinz Sack – Urenkel des Weingutgründers Johann August Sack – durchlief in der Schlosskellerei Affaltrach (Landkreis Heilbronn) eine Ausbildung zum Weinküfer. Anschließend studierte er Weinbau an der Hochschule Geisenheim. Zudem schloss er ein Zweitstudium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie in Stuttgart erfolgreich ab. Seit 1996 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Familienweinguts in Lauda. „Das Weinbaugebiet Tauberfranken noch stärker profilieren und bekannter zu machen“, nennt Sack eines seiner Primärziele. Auf Verbandsebene steht derzeit insbesondere ein neues bis 2030 erfolgendes Weinbezeichnungsrecht in der Diskussion. Zur Ausgestaltung wurde beim Badischen Weinbauverband eine Gemeinschaft zum Schutz der Bezeichnung „Baden“ gegründet, in die sich alle regionalen Bereichsleiter einbringen können. Auch hier sieht Sack seinen Angaben nach ein wichtiges Aufgabengebiet als neuer Bereichsvorsitzender für Tauberfranken.

Zum neuen stellvertretenden Bereichsvorsitzenden des Badischen Weinbauverbands für die Region Tauberfranken wurde Bernhard Honikel aus Königheim ebenfalls einstimmig gewählt. pdw