Lauda / Königshofen

Künstler mit Taubertäler Wurzeln im „auge“

Lauda-Königshofen.Die letzte Ausstellung des Kunstkreises vor der Sommerpause bestreitet ein Künstler mit Taubertäler Wurzeln, der zwar seit Jahren in Baden-Baden lebt und arbeitet, doch den Weg zurück in die Region Taubertal als Erinnerung an viele schöne Momente sieht. Günther Hollerbach, in Distelhausen geboren und aufgewachsen, widmete sich nach seinem Studium für Bildende Kunst an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg sowohl der Malerei als auch plastischen Werken in vielen Facetten. Sein Titel: „Salon / Apotheose – Göttinnen – Mythen“. Bei der Eröffnung am Sonntag, 8. Juli, um 11 Uhr in der Galerie „das auge“ wird Bernd Schepermann (Bad Mergentheim) die Werke Hollerbachs vorstellen, den musikalischen Teil wird Erich Sittinger (Bad Mergentheim), beitragen. irg/Bild: Jung