Lauda / Königshofen

Taubertäler Wandertage Zweitägiges Programm in Lauda-Königshofen / Anmeldung bis 12. Oktober

Längere Wandertour und ein Weinspaziergang sind geplant

Lauda-Königshofen.Die Taubertäler Wandertage finden vom 12. bis 14. Oktober statt. Sowohl am Samstag, 13. Oktober, als auch am Sonntag, 14. Oktober beteiligt sich die Stadt Lauda-Königshofen mit zwei attraktiven Programmpunkten an diesem Wanderangebot.

Am Samstag wandern die Teilnehmer rund elf Kilometer vom Rathaus in Lauda auf dem klassifizierten Panoramawanderweg entlang des Galgenbergs in Richtung Beckstein, wo sich ein herrlicher Ausblick ins Taubertal bietet. Der Weg führt weiter durch die Weinberganlagen Becksteins mit ihrer abwechslungsreichen Struktur: Streuobstwiesen, Steinriegel und Blick auf den Weinort.

In Beckstein wird es eine kurze Pause mit einem kleinen Umtrunk geben. Anschließend geht es weiter auf dem Panoramaweg in Richtung Königshofen bis zu einer kleinen Kapelle. Über einen Wiesenweg geht es vorbei am i_Park, dem Schwimmbad und dem Arboretum zur Eichwaldstraße und wieder zurück zum Rathaus in Lauda.

Die Wanderung dauert etwa drei Stunden und findet bei jeder Witterung statt. Eine Anmeldung ist für Samstag nicht erforderlich, die geführte Wanderung ist kostenfrei.

Der Treffpunkt für die interessierten Wanderer ist am Samstag, 13. Oktober um 13 Uhr vor dem Rathaus auf dem Marktplatz in Lauda.

Am Sonntag, 14. Oktober bieten die Weingästeführer und die Stadt Lauda-Königshofen zum zeitgleich stattfindenden Bremserfest in Lauda einen Weinspaziergang zum Laudaer Altenberg an.

Informationen zum Weinbau

Der Weinspaziergang beginnt um 14 Uhr am Rathaus auf dem Marktplatz in Lauda und führt entlang des klassifizierten Panoramawanderweges zum Altenberg zwischen Lauda und Oberlauda. Hierbei erfährt man viele Informationen zum Weinbau im Weinland Taubertal und speziell zur Weinstadt Lauda-Königshofen. Bei der 90 bis 120-minütigen Tour werden zwei Weine aus Lauda-Königshofen verkostet. stv