Lauda / Königshofen

Inklusion Jugendvorstand des TV Königshofen zu Gast in der Schule im Taubertal

Mit Basteln Freude beschert

Königshofen/Unterbalbach.Der Jugendvorstand des TV Königshofen war am Nikolaustag im vergangenen Jahr zum ersten Mal in der Schule im Taubertal, um die dortigen Schüler mit ein paar Bastelideen auf Weihnachten einzustimmen.

Aufgrund des tollen Feedbacks der Schüler, nämlich am Ende des Tages ein Lächeln im Gesicht zu haben, entschied sich der Jugendvorstand, es 2017 wieder zu machen. Und so waren erneut vier ehrenamtliche Jugendvorstandsmitglieder diesmal beim Basteln dabei.

Gebastelt wurden Schneemänner zum Aufhängen und eine Weihnachtsgrußkarte in Form von Händen, welche nach dem Ausschneiden in Herzformen erschienen waren.

Beides wurde von den Schülern auf die unterschiedlichste Weise gestaltet, wie zum Beispiel mit aufgeklebten . Schneeflocken und Tannenbäumen und geschriebenen Gruß- und Dankesworten oder einfach nur an- und ausgemalt. Gerne ließen sich die Schüler von den TV-lern unterstützen und von deren Kreativität inspirieren.

Zuvor fand eine kurze Vorstellungsrunde aller Beteiligten statt und schnell wurde dem Jugendvorstand klar, dass sich alle auf diesen Tag sehr gefreut haben. Beim Basteln kam man ins Gespräch. Die anfängliche Zurückhaltung wich und so erfuhr man gegenseitig, was der andere für Hobbys hat oder was er gerne künftig machen möchte.

Zum Abschluss erhielten die Schüler einen Nikolaus aus Schokolade. Ganz besonders freuen sich die Schüler der Berufsschulstufe über einen gemeinsamen Kegelnachmittag in der vereinseigenen Turnhalle in Königshofen. Daniel, ein Schüler der Berufsschulstufe, sagte zu Jugendvorstand Christoph Brandt: „Mir hat das heute wieder sehr gut gefallen. Hoffentlich sehen wir uns bald wieder. Danke, dass es Menschen wie Euch gibt“. chb