Lauda / Königshofen

Kolpingsfamilie Mitgliederversammlung / Drei Personen für langjährige Treue ausgezeichnet

Mit bewährtem Vorstand in die nächsten Jahre

Lauda.Zu Beginn der Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Lauda stimmte die Vorsitzende Nicole Herschlein auf den Abend ein. Dabei ging sie auf die Tradition der Kolpingsfamilie im Rahmen der großen Kolpinggemeinschaft ein.

Sie ließ die letzen Jahre noch einmal detailliert Revue passieren und ging dabei auf die Entwicklung zwischen traditionellen Veranstaltungen und immer wieder neuen Angeboten ein. Sie bedankte sich für die Mitarbeit und das Vertrauen in den Vorstand.

Entsprechend des Mottos „Wir sind eine Familie“ wurden kleine Veranstaltungen bevorzugt, in dem das Familiäre besser zur Geltung kommt.

Herschlein bedankte sich auch beim Vorstand für die gute Zusammenarbeit, die sich auch dadurch äußere, dass sich alle wieder bereit erklärt hätten zu kandidieren.

Nach dem Totengedenken erfolgte eine Vorausschau auf die kommenden Termine, wobei besonders auf den Ausflug zur Gartenschau nach Heilbronn am 26. Mai hingewiesen wurde. Danach erfolgten die Tätigkeitsberichte.

Schriftführer D. Freihold erinnerte nochmals an die Termine im letzten Jahr, wobei besonders der Vortrag des Diakons Schnurr über die Weltreligionen sowie der Ausflug in die Rhön besonders erwähnenswert waren, ebenso die erfolgreiche Aktion Sammlung für den Tafelladen. Sie soll auch in Zukunft von Zeit zu Zeit durchgeführt werden.

Nach dem Bericht der Kassiererin S. Girg und der Kassenprüfer, die keine Beanstandungen feststellten, erfolgte die Entlastung des Vorstands.

Danach erfolgte die Ehrung von drei langjährigen Mitgliedern. Für 40 Jahre Treue zur Kolpingfamilie wurden sie ausgezeichnet. Die Vorsitzende ging dabei nochmals auf die langjährige Tätigkeit der drei Geehrten ein. Dies sind Julius Sting, Manfred Greissing und Hans Kurzer.

Nun ergriff Präsens Pfarrer Walterspacher das Wort- Er ging in seinen Ausführungen auf die allgemeine Lage zur jetzigen Zeit, auf den wichtigen Zusammenhalt der Gemeinschaft Europas und auch auf aktuelle Ereignisse zu Ostern ein.

Nach diesem Ablauf der Veranstaltung wurden zum Abschluss die Neuwahlen durchgeführt. Alle aktuellen Mitglieder hatten sich bereiterklärt, für weitere drei Jahre zur Verfügung zu stehen. Unter der bewährten Leitung des ehemaligen Vorsitzenden Hans Appel wurden die Wahlen für die einzelnen Positionen dann durchgeführt. Der neue alte Vorstand setzt sich wie folg zusammen: Vorsitzende Nicole Herschlein, zweiter Vorsitzender Klaus Stochert, Schriftführer Dietmar Freihold, Kassiererin Sigrid Girg, Presse Ralph Pfarrer Walterspacher, Öffentlichkeitsarbeit Peter Engelhardt, Beisitzer Margot Appel, Doris Herschlein, Nicole Stockert, Kassenprüfer Ingrid Raufuß, Andreas Stößer.

Die wiedergewählte Vorsitzende bedankte sich für das Vertrauen und versprach, auch weiterhin attraktive Termine für die Mitglieder vorzusehen. Sie verwies dabei auf den Termin am 25. September, an dem jeder seine Vorschläge zur Gestaltung einbringen könne.

Mit dem Schlussgebet diesmal für Europa und dem Segen des Präses endete die Veranstaltung.