Lauda / Königshofen

Schul- und Sportgelände Einbrüche und Sachbeschädigungen

Mit Gewalt Stufen herausgebrochen

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Mit brachialer Gewalt beschädigten Unbekannte im Bereich des Schul- und Sportgeländes in der Becksteiner Straße in Lauda in der Nacht zum Montag vier Betonstufen einer Treppe im Bereich des Durchgangs zur neuen Sporthalle.

Wie es im Bericht der Polizei heißt, wurden die Stufen aus dem Betonbett herausgehebelt. Im Bereich des Treppenabgangs haben die Täter zudem einen halber Quadratmeter Pflastersteine herausgerissen.

Bemerkt wurde der Schaden am Montagmorgen gegen 11 Uhr. Etwa um 8 Uhr hatte der Hausmeister drei Jugendliche vom Schulgelände verwiesen. Einer von ihnen führte einen Bogen, einen Pfeilköcher, Pfeile und ein Baustahleisen mit sich.

Bislang fünf Aufbrüche von Gartenhäuschen im Bereich der Schrebergärten zwischen der Dr. Rudolf-Wobser-Straße und der Richard-Trunk Straße in Lauda-Königshofen, wurden der Polizei ebenfalls am Montag gemeldet. Offenbar hatten es die Täter nicht auf Werkzeug oder sonstige, normalerweise dort gelagerten Gegenstände abgesehen. Ihre Suche galt vielmehr Alkohol und Tabakwaren. Zumindest wurden in einem Fall Zigaretten entwendet.

Als Tatzeit kommt die Nacht zum Montag infrage. Daher ist es nicht auszuschließen, dass die Sachbeschädigungen an der Schule und die Aufbrüche an den Gartenhäuschen im Zusammenhang stehen.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den möglichen Tätern geben können.