Lauda / Königshofen

In Lauda-Königshofen: Polizei vermutet Beziehungstat

Mit Messer gefährlich verletzt

Archivartikel

Lauda-Königshofen. Eine 44-jährige Frau erlitt in der Nacht zum Samstag in einer Wohnung in Lauda-Königshofen eine Schnittwunde, durch die sie schwer verletzt wurde. Wie die Polizeidirektion Tauberbischofsheim und die Staatsanwaltschaft Mosbach am gestrigen Montag mitteilten, besteht der dringende Verdacht, dass ihr die Verletzung durch ihren 40-jährigen Lebensgefährten beigebracht

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1286 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00