Lauda / Königshofen

St. Jakobus Lauda Innenrenovierung des Gotteshauses beginnt / Künstler gestalten Altar, Ambo und Sedilien neu / Ausstellung

Neue Ideen für die Kirche

Archivartikel

Mit dem letzten Gottesdienst am Sonntag, 30. September, startet die Innenrenovation der Stadtkirche St. Jakobus in Lauda.

Lauda. Es ist soweit. Die Innenrenovierung der katholischen Stadtkirche St. Jakobus beginnt. An der Orgel und im Innenraum werden die ersten Handwerker mit ihren Arbeiten in der kommenden Woche starten. Doch es stehen auch noch Entscheidungen über die zukünftige Gestaltung der Kirche an.

Mit Gabriele Wilpers, Thomas Burhenne, Matthias und Tobias Eder sowie Jürgen Lenssen beteiligten sich namhafte Künstler an einem Wettbewerb zur neuen Gestaltung des Altars, des Ambo und der Sedilien im Chorraum der Kirche.

Eine paritätisch aus Fachleuten und Vertretern der Gemeinde zusammengesetzte Jury hat die Arbeiten nun bewertet. Sie sind am Sonntag, 30. September, um 14.30 Uhr Teil einer öffentlichen Ausstellung in der Pfarrscheune.

Georg Böswald-von Brunn, bauleitender Architekt und Kunsthistoriker, wird dabei in die Werke der Künstler einführen. Dann besteht die Gelegenheit, über sie ins Gespräch zu kommen.

Die Ausstellung ist auch in den folgenden zwei Wochen während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro zu sehen.