Lauda / Königshofen

TV-Jugendvorstand unterwegs

Planschen bis die Finger schrumpeln

Archivartikel

Königshofen.Der jährliche Ausflug des seit 1992 bestehenden Jugendvorstands des Turnvereins ging in eine neue Runde: und dieses Mal wurde es nass! Dieser in jedem Jahr anstehende Ausflug gilt nicht nur als verdiente Belohnung für die verschiedenen vom Jugendvorstand organisierten Veranstaltungen, sondern diente auch dazu, das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Gruppe zu stärken.

Die Reise ging diesmal ins Erlebnisbad Fildorado bei Stuttgart. Gute Laune gab es dann sowohl bei einem Rutschwettbewerb auf der acht Meter hohen Schanzenrutsche, als auch beim Wettrutschen in der Reifenrutsche. Ein besonderes Highlight waren die Eissäulen, die mitten im Schwimmbad, direkt neben dem Wellenbad mit meterhohen Wellen zu finden waren. Nach fast sieben Stunden rutschen, schwimmen, chillen und planschen im Wasser waren so langsam wirklich alle Finger aufgeweicht und der Hunger wurde immer größer. So gab es zum Abschluss noch ein Burgeressen, bevor alle müde, satt und glücklich nach Hause gebracht wurden. Nach so einem spaßigen und erfolgreichen Ausflug ist die Motivation der Jugendvorstandsmitglieder für ein neues Jahr voller sozialem Engagement umso größer und die Vorfreude auf den nächsten Ausflug natürlich auch. chb