Lauda / Königshofen

Freizeitzentrum Pumptrack-Parcours als neue Attraktion / Stadt übergab Überlassungsvertrag an den Radfahrverein All Heil 04

Rundkurs mit Hügeln für Mountainbiker

Mit dem Bau eines Pumptrack-Parcours erhält das Freizeitzentrum in Unterbalbach eine weitere Attraktion.

Unterbalbach. Ein neuer Trendsport kommt nach Unterbalbach. Das dortige Freizeitzentrum wird bald mit einem Pumptrack-Parcours erweitert. Am Mittwoch übergab Bürgermeister Thomas Maertens dem Vorsitzenden des Radfahrvereins All Heil 04, Lukas Graf, und Ortsvorsteher Andreas Buchmann den Überlassungsvertrag für das Grundstück.

Besonderes Fitnesstraining

Auf dem Areal können Mountainbiker und BMX-Fahrer künftig schwungvoll radeln und pumpen. „Pumptracking“ hat seinen Ursprung in den USA und hat dort schon etliche Radsportprofis hervorgebracht, die unter Trendsport-Fans auch „Downhiller“ genannt werden. Der Name kommt aus dem Englischen und leitet sich aus den Begriffen „pump“ (Hochdrücken) und „track“ (Strecke) ab.

Gemeint ist ein Rundkurs mit vielen kleinen Hügeln und Bodenwellen, auf denen Radler durch gezieltes Drücken und Ziehen des Körpers möglichst viel Geschwindigkeit aufbauen. Gefahren wird in Endlosschleife und ohne jeglichen Einsatz der Pedale. Wer das Prinzip nach etwas Übung raus hat, heizt mit irrem Tempo über den Parcours und absolviert so ein Fitnessprogramm der ganz besonderen Art.

Für alle Bürger offen

Durch die dynamische Fortbewegung und die perfekte Nutzung der Fliehkräfte werden Koordination, Schwerpunkttraining, Kraft und Ausdauer sowie vorausschauendes Fahren trainiert – ganz zu schweigen vom immensen Spaß, den das Streben nach der nächsten Rundenbestzeit macht.

Am Mittwoch übergab Bürgermeister Thomas Maertens im Beisein von Ortsvorsteher Andreas Buchmann dem Vorsitzenden des Radfahrvereins All Heil 04, Lukas Graf, den Überlassungsvertrag für das Grundstück.

Mit vereinten Kräften stemmen die Vereinsmitglieder in Kürze die Errichtung der Pumptrack-Anlage, verriet der sichtlich glückliche Vereinsvorsitzende. Ortsvorsteher Buchmann freute sich ebenso über den Zuwachs des Unterbalbacher Freizeitzentrums und merkte im Gespräch mit dem Stadtoberhaupt an, dass der Parcours – ebenso wie bereits der Beachvolleyball- und der Bouleplatz – allen Bürgern zur Verfügung stehen wird.

Bürgermeister Thomas Maertens meinte abschließend: „Maximales Training, maximaler Spaß! Ich wünsche der jungen Truppe des traditionsreichen Radfahrvereins All Heil 04 viel Erfolg dabei, einen neuen Trendsport im Taubertal zu etablieren und alles Gute beim Outdoor-Training!“ stv