Lauda / Königshofen

Wassertage Auf die Besucher warten am Wochenende Ausstellungen, Filme und Experimente

Sensibilisierung für das Thema „Wasser“

Archivartikel

Oberlauda.Mit einem Schüleraktionstag sowie einem öffentlichen Publikumsnachmittag wurden am Freitag die Wassertage in der Turn- und Festhalle Oberlauda fortgesetzt. Am Vormittag nahmen rund 75 Kinder mit ihren Lehrkräften an dem Schüleraktionstag teil.

Die Veranstalter – die Stadt Lauda-Königshofen, das Stadtwerk Tauberfranken und der Verein für Implosionsforschung und Anwendung e.V. – möchten mit der insgesamt viertägigen Veranstaltung auf mannigfaltige Weise alle interessierten Besucher und Bürger für dieses Thema sensibilisieren.

Am Samstag, 16. November, (10 bis 19 Uhr) und Sonntag, 17. November, (10 bis 17 Uhr) sind ebenfalls alle interessierten Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien in die Turn- und Festhalle Oberlauda bei freiem Eintritt zum Besuch der Wassertage willkommen. Auf dem Programm stehen unter anderem vielfältige Vorträge namhafter Referenten und Fachexperten sowie verschiedene Ausstellungen und Filme rund ums Thema „Wasser“. Vor allem junge Menschen, aber auch Erwachsene haben darüber hinaus die Gelegenheit, das Element Wasser auf experimentelle Weisen zu erfahren und zu erleben.

„Mit den Wassertagen in Oberlauda sollen gemeinsam mit den kooperierenden Mitveranstaltern das Bewusstsein für die Bedeutung, die besonderen Eigenschaften und die qualitätsbestimmenden Bedürfnisse des Wassers durch die Veranstaltungsangebote geschärft werden“, nennt Klaus Rauber, Vorsitzender des Vereins für Implosionsforschung und Anwendung ein wesentliches Ziel. „Unter Einbeziehung einer möglichst großen Öffentlichkeit soll die Sensibilisierung für den Umgang mit Wasser und Gewässer auf unterschiedlichen Ebenen gefördert werden“.

Für eine Bewirtung ist an beiden Tagen gesorgt. Nähere Informationen sind auf www.lauda-koenigshofen.de/wassertage oder vor Ort erhältlich. pdw

Zum Thema