Lauda / Königshofen

In Oberbalbach Randalierer untwegs

Spur der Verwüstung

Archivartikel

Oberbalbalbach.Mit Zerstörungswut war in der Nacht zum Sonntag ein Unbekannter auf der Balbachstraße Richtung Unterbalbach unterwegs.

Zwischen 0 und 7.20 Uhr riss er auf Höhe eines Schulgebäudes die dort gepflanzte Begrünung aus dem Erdreich und verstreute diese auf dem Gehweg und auf der Fahrbahn. Aufgestellten Osterschmuck warf der Randalierer ebenfalls an den Fahrbahnrand, wobei die Dekoration beschädigt wurde. Anschließend setzte er seinen Weg zu Fuß über die K 2847 fort und riss dort circa 20 Leitpfosten aus ihrer Verankerung.

Im Feld gelandet

Die Leitpfosten landeten danach in angrenzenden Gräben oder Äckern. Zwei der Leitpfosten wurden beschädigt, als der oder die Unbekannte mittels Fußtritten auf diese einwirkte oder diese auf den Fahrbahnbelag schlug.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. In Oberbalbach war am Samstagabend eine Musikveranstaltung. Möglicherweise hatte der Randalierer diese besucht oder Zeugen, die die Feier besucht haben, sind auf r ihn aufmerksam geworden.