Lauda / Königshofen

Polizei sucht Zeugen

Trotz dichten Nebels überholt

Lauda-Königshofen.Unterschiedliche Darstellungen eines Unfalls, der sich am Dienstagmorgen zwischen Lauda und Königshofen ereignete, hörten die aufnehmenden Polizeibeamten von den beiden Beteiligten. Gegen 5.45 Uhr fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Lkw auf der B 290 von Lauda in Richtung Königshofen. Etwa 300 Meter vor Ortsbeginn Königshofen überholte ein 43-Jähriger den LKW mit seinem Renault, obwohl wegen Nebels schlechte Sicht herrschte. Als der Pkw bereits neben dem Laster war, kam ein Auto entgegen. Nun ist aufgrund der abweichenden Angaben unklar, ob der Pkw-Fahrer nach rechts auswich und sein Wagen deshalb gegen den Lkw prallte oder ob der Truck-Fahrer über die Fahrbahnmitte kam und der Laster dann das Auto rammte. Laut der Aussage des Lkw-Fahrers musste der entgegen kommende Pkw bis zum Stillstand abgebremst werden. Die Polizei bittet den Fahrer dieses Autos sowie einen Zeugen, dessen Namen nicht bekannt ist, sich unter Telefon 0 93 41 / 8 10 beim Revier in Tauberbischofsheim zu melden.