Lauda / Königshofen

Nach Musikveranstaltung

Verkehrskontrollen

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Im Rahmen einer Musikveranstaltung hat die Polizei am Wochenende Verkehrskontrollen in Lauda-Königshofen und Gerlachsheim durchgeführt. Dabei überprüften die Polizeibeamten an mobilen und stationären Standpunkten am Anfahrtstag (Freitag) sowie am Abfahrtstag (Sonntag) insgesamt über 140 Fahrzeuge sowie mehr als 220 Personen, von denen jeweils einige durchsucht wurden. Infolge gab es 16 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel-Gesetz. 14 Personen hatten nach dem Konsum von Drogen oder Alkohol die Fahrt am Steuer eines Fahrzeugs angetreten. Auch sie müssen nun mit Anzeigen rechnen. Die Streifenwagenbesatzungen beschlagnahmten geringe Mengen von unterschiedlichen Betäubungsmitteln sowie zwei Führerscheine. Positiv zu bewerten ist, dass zahlreiche Personen, bevor sie sich am Sonntag für die Heimfahrt an das Steuer ihres Fahrzeugs setzten, selbstständig ihren Atemalkoholgehalt überprüften und ihre Fahrt erst nach der angemessenen Wartezeit antraten.