Lauda / Königshofen

Kabarett Im Weinhof Ruthardt steigt am 24. und 25. August die dritte Kleinkunstbühne

Wenn Angst eine Methode ist

Lauda-Königshofen.War die Hitze tagsüber auch brutal, die Sommerabende waren bis jetzt grandios! Hoffentlich spielt auch beim dritten und letzten Freiluft-Kabarett- und Comedy-Wochenende der Saison 2018 im Weinhof Ruthardt in Lauda das Wetter mit. Das Programm sollte auf alle Fälle für einen gelungenen Tagesabschluss sorgen: Am Freitag, 24. August, sind Benjamin Eisenberg und Matthias Reuter am Start, am Samstag, 25. August, Lutz von Rosenberg Lipinsky.

Benjamin Eisenberg und Matthias Reuter präsentieren am Freitag, 24. August, „Kabarett im Doppelpack“ – eine junge, freche und abwechslungsreiche kulturelle Mischung aus politischer Satire, Parodie, Chanson und Literatur. Der Bottroper Polit-Kabarettist Benjamin Eisenberg und der Oberhausener Klavier-Kabarettist Matthias Reuter schöpfen aus ihrem Fundus stets aktueller Nummern und boxen sich durch die Themen der heutigen Zeit. Eisenberg verteilt verbale Seitenhiebe gegen Bundeswehreinsätze, Anti-Terror-Maßnahmen oder das ganz alltägliche Koalitionschaos. Reuter gibt „Saiten-Hiebe“ am Klavier in skurrilen jazzigen Liedern, und wirft mit seinen Geschichten und Gedichten einen kritischen Blick auf die Gesellschaft. Chaotisch wird’s, wenn sie zu zweit in den Kabarett-Ring steigen. Froh sein kann, wer mit einem blauen Auge davonkommt.

Lutz von Rosenberg Lipinsky gibt am Samstag, 25. August, einen Kurs mit dem Titel „Wir werden alle sterben – Panik für Anfänger“. Denn der Kabarettist sieht: Deutschland ist in Aufruhr. Jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Wer jagt dem Bundesbürger mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da?. Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen, denn er hat erkannt: Angst ist kein Zustand - es ist eine Methode.

Die Veranstaltungen im Weinhof Ruthardt finden im Freien statt, Bühne und Zuschauerraum sind gegen Regen geschützt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Einlass ist an den Abenden jeweils um 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Weinhaus Ruthardt, Josef-Schmitt-Straße 15, 97922 Lauda-Königshofen, unter Telefon 09343/1401 oder per E-Mail: info@weinhaus-ruthardt.de, Internet www.klein-kunst-bühne.de.