Lauda / Königshofen

Alarm Über 100 Feuerwehrleute kämpften am Montagmittag gegen die Flammen / Fahrzeuge und Maschinen zerstört / Brandursache ist noch unklar

Werkstatt und Lagerhalle brannten in Oberbalbach komplett aus

Archivartikel

Oberbalbach.Erheblicher Sachschaden entstand beim Vollbrand einer Werkstatt- und Lagerhalle am Montagmittag im Ortskern von Oberbalbach. Bei dem Feuer brannte die Halle des landwirtschaftlichen Anwesens komplett aus. Zudem wurden mehrere Fahrzeuge und Maschinen sowie zahlreiche Werkzeuge stark beschädigt oder zerstört.

Dank dem raschen Eingreifen durch die Feuerwehrkräfte wurde jedoch ein Übergriff der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert.

Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lauda-Königshofen sowie aus Bad Mergentheim sowie der Polizei und des DRK aus Bad Mergentheim vor Ort, nachdem um 12.34 Uhr Alarm ausgelöst worden war. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war eine Vielzahl an Atemschutzträgern bei der Brandbekämpfung im Einsatz.

Niemand verletzt

Personen kamen weder bei dem Brand noch bei den Löscharbeiten zu Schaden. Sowohl die Schadenshöhe als auch die tatsächliche Brandursache stehen bislang noch nicht fest und werden ermittelt.

Womöglich sei das Feuer durch Schweißarbeiten in der Werkstatt ausgelöst worden, berichteten die Inhaber des Anwesens und Ortsvorsteher Christian-Andreas Strube.

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den Montagabend hinein an. Während der Löscharbeiten war die Ortsdurchfahrtsstraße ín Oberbalbach für den Verkehr komplett gesperrt.