Leserbrief

Leserbrief Zu „Löschenäcker in der Warteschleife“ (FN, 29. März)

Offenbar gute Argumente

Mit großem Interesse las ich den Artikel zu diesem Thema. Mich hier über verwaltungstechnische oder fachliche Vorgänge zu äußern liegt mir fern. Da fehlt mir das Fach- und vor allen Dingen „Hintergrundwissen“. Aber eins fiel mir auf. Zwei gestandene Kommunalpolitiker, Goldschmitt und Böhrer, hatten den Mut zu ihrer Meinung zu stehen und mit der Stimmenthaltung ihren Protest zu zeigen. Aber leider nur fünf Minuten lang, denn genau so lange dauerte es die beiden umzustimmen. Bürgermeister Rohm und Hauck müssen sehr gute Argumente gehabt haben, um die beiden so schnell umzustimmen. Schade eigentlich. Mein erster Gedanke war eine Textzeile aus dem kommunistischen Kampflied von Louis Fürnberg: „Die Partei, die Partei hat immer Recht“.