Leserbrief

Leserbrief Zum Bürgerprotest in Gerlachsheim gegen eine geplante ‘’Abfallaufbereitungsanlage’’

Wer den Lärm kennt, weiß, wie’s sich leidet

Es ist unterlassene Hilfeleistung, Menschen nicht zu helfen, die sich vom Umweltübel Lärm dauerhaft bedrängt sehen. Man muss diesen Menschen beistehen! Es reicht nicht, wenn man als Verantwortlicher „...die Kritik vonseiten der Bevölkerung durchaus nachvollziehen“ kann, aber nicht entsprechend handelt. Man gibt „praktizierten Umweltschutz“ vor; gar „...tue man sich grundsätzlich etwas Gutes...“, was wohl nur den „erlauchtesten Mitwissern“ einleuchtet. Und die Bevölkerung? Man sei weiter offen für einen Konsens: „ Jeder, der es wünscht, kann... anrufen und wird nicht abgewiesen“?

Wie ‘’barmherzig’’ dieses Angebot auch gemeint sein mag. Die vorliegenden Beschwerden und Begehren einiger Bürger gehören zunächst doch auf und nicht unter den Tisch!