Limbach

In Limbach Bushaltestelle in der Laudenberger Straße offiziell übergeben

Gesamtkosten lagen bei rund 70 000 Euro

Archivartikel

Limbach.Die Bushaltestelle in der Laudenberger Straße in Limbach präsentiert sich nun beidseits barrierefrei. Während die bereits bestehende Bushaltestelle in Richtung Laudenberg lediglich umgebaut werden musste, entstand in der Gegenrichtung eine vollständig neue Bushaltestelle mit einem Buswartehäuschen.

Bürgermeister Thorsten Weber zeigte sich im Rahmen des Übergabetermins erfreut über den Abschluss der Maßnahme und dankte dem Geschäftsführer Edwin Fehr der Firma Meny Bau GmbH für die termin- und fachgerechte Ausführung. Sein Dank galt auch dem ebenfalls anwesenden Geschäftsführer Marco Rieß vom Ingenieurbüro Sack & Partner. Die Gesamtkosten der Maßnahme lagen bei rund 70 000 Euro und werden durch einen Zuschuss des Landkreises in Höhe von 12 500 Euro für den barrierefreien Um- und Ausbau teilweise refinanziert. Der Dank des Bürgermeisters galt hier auch dem Landkreis für die Bewilligung dieser Zuweisung aus der ÖPNV-Förderrichtlinie.